10. Spieltag

Nachholspiele am Freitag 09.10.2020

FC Ellwangen - TSV Hüttlingen 1:2 (1:1)

Anfangs war die gute Partie ausgeglichen, der FC ging in Führung. Dann wurde Hüttlingen stärker und konnte ausgleichen. In der schwächeren zweiten Hälfte konnten die Gäste glücklich gewinnen.

Tore: 1:0 Erol (22.), 1:1 F. Winter (38.), 1:2 Melzer (58.).

SG Schrezheim - TV Bopfingen 3:2 (1:2)

In einer kämpferisch geführten Partie, die lange ausgeglichen ar, traf die SG kurz vor Schluss zum verdienten Sieg. Der Schiedsrichter zeigte sieben gelbe Karten, fünf davon gegen Bopfinger Spieler.

Tore: 1:0 S. Pfitzer (3.), 1:1 Brunner (12.), 1:2 Baibatyrov (20.), 2:2 Ezgin (53.), 3:2 S. Pfitzer (88.).

Kerkingen – Zöbingen ausgef.

Die Partie zwischen dem SV Kerkingen und Zöbingen musste abgesagt werden, weil im Team der Gäste Spieler bzw. Betreuer positiv auf das Coronavirus getestet worden waren. Aus demselben Grund fällt auch an diesem Sonntag das Spiel der Zöbinger in Rosenberg aus. Nachholtermine gibt es noch keine.

Sonntagsspiele (10. Spieltag)

TSV Westhausen - SV Kerkingen 0:3 (0:2)
Der SV Kerkingen war besser und gewann auch in der Höhe verdient beim TSV Westhausen. Res.: 5:0
Tore: 0:1 Deissler (37.), 0:2 Geis (41./FE), 0:3 Geis (77.)

TSV Hüttlingen - Dorfmerkingen II 2:4 (1:1)
Die Gäste waren fast über die ganze Spielzeit überlegen und siegten verdient. Der TSV war durch Konter immer wieder gefährlich, machte in der Abwehr aber Fehler.
Tore:
 nicht gemeldet

Pfahlheim - Abtsgmünd 3:2 (1:0)
Ein verdienter, wenn auch knapper Sieg für die Heimelf die nach dem Rückstand mit großer Moral das Spiel nochmal drehen konnte. Res.:3:2
Tore: 1:0 B. Wohlfrom (11.), 1:1 T.Grupp (48.), 1:2 Bougram (72.), 2:2 Köppel (77.), 3:2 Groll (85.). Res.: 3:2.


Adelmannsfelden - Schrezheim 2:0 (0:0)
In einer lange Zeit ausgeglichenen Partie waren die Hausherren im zweiten Durchgang die bessere Mannschaft und gewannen am Ende verdient. Res.: 4:3
Tore: 1:0 P. Hahn (67.), 2:0 S. Berroth (90. /FE)

Ellwangen - Wasseralfingen 1:1 (0:0)
In der ersten Hälfte war die Partie ausgeglichen. Nach der Pause spielte der FCE mit mehr Zug und ging in Führung, die Gäste schafften kurz vor Schluss den verdienten Ausgleich. Res.: 1:1
Tore: 1:0 Bagaric (57.), 1:1 Krasniqui (85.)

TV Bopfingen - SG Eigenzell-Ellenberg 2:1 (0:0)
Die erste Halbzeit war zerfahren, mit mehr Spielanteilen für den TV Bopfingen. Die zweite Hälfte diktierte der TVB und ging verdient in Führung – und bekam postwendend den Ausgleich. Drei Minuten später erzielte Robert Brunner den Siegtreffer. Res.: 1:2
Tore:
 60. 1:0 Chlebisz (60.), 1:1 Lechner (63.), 2:1 Brunner R. (66.)

SV DJK Stödtlen – SV Wört 6:1 (1:0)
Ein verdienter, wenn auch zu hoher Sieg für Stödtlen im Lokalderby. Die DJK war immer spielbestimmend.

VfB Tannhausen - SC Unterschneidheim 0:0
Tannhausen hatte mehr Spielanteile, ohne jedoch große Torgefahr entwickeln zu können, der SCU konnte die besseren Chancen für sich verbuchen. Am Ende war es eine gerechte Punkteteilung

Rosenberg - Zöbingen - abg.

Quelle: Schwäbische Post

 

 

Website_Design_NetObjects_Fusion
BannerSVDJK

aktualisiert am
19.10.2020 

Kontakt

Sie wollen Mitglied werden?