6. Spieltag

Der Spielplan der Kreisliga AII wird wegen Corona arg gerupft. Am Freitag fielen vier Spiele aus, am Sonntag ebenfalls. Schrezheim holte sich mit einem Punkt in Unterschneidheim die Tabellenführung zurück,

Abtsgmünd - Eigenzell-Ellenb. 0:2 (0:0)
Das Spiel war ausgeglichen und interessant. Die Gäste hatten das Quäntchen Spielglück und gewannen durch zwei schön herausgespielte Tore.
Tore: 0:1 Gloning (55.), 0:2 Lechner (72.)

Dorfmerkingen II - Wört 4:0 (1:0)
Die Sportfreunde waren immer Herr der Lage und gewannen dieses Spiel auch in der Höhe verdient. Tore: 1:0 Schuster (45.+1), 2:0 Lingel (51.), 3:0 Amon ((76.), 4:0 Kaschek (78.).

Unterschneidheim - Schrezheim 2:2 (1:2)
Vor der Pause war die SG besser und führte verdient. Die zweite Hälfte war sehr zerfahren. Zwei Gästespieler und ein SCUler sahen die Rote Karte.
Tore: 0:1 ET (10.), 0:2 S. Pfitzer (35.), 1:2 Tritschler (40.), 2:2 Altenburger (65./FE).

Tannhausen - Rosenberg 4:0 (2:0)
Der VfB Tannhausen zeigte ein dominantes Spiel und ließ Rosenberg nicht ins Spiel kommen. Der Sieg war in dieser Höhe mehr als verdient, wobei Tannhausen noch viele Chancen liegen ließ.
Tore: 1:0 Weißenburger (16.), 2:0, 3:0, 4:0 Michel (36., 47., 67.).

Adelmannsfelden - Wasseralfingen 1:1 (1:1)
Die erste Hälfte war sehr ausgeglichen. Nach der Pause war Adelmannsfelden deutlich besser mit mehr Chancen. Für den TSV ein unglücklicher Punktverlust. Res.: 3:2
Tore: 1:0 Boll (13.), 1:1 Eisele (22.).

Quelle: Schwäbische Post

 

 

Website_Design_NetObjects_Fusion
BannerSVDJK

aktualisiert am
19.10.2020 

Kontakt

Sie wollen Mitglied werden?