24. Spieltag

VfB Ellenberg – Spfr. Rosenberg 3:1 (1:1)

Im Kellerduell zwischen dem VfB Ellenberg und den Sportfreunden aus Rosenberg setzte sich der Gastgeber in einem harten Duell auf Augenhöhe durch. Der VfB nutzte seine Möglichkeiten und gewann die Partie letztlich verdient. Res.: 5:1

Tore: 0:1 Schreckenhöfer (10.), 1:1 Knecht (43.), 2:1 Müller (70./FE), 3:1 Etzel (84.)

SV Kerkingen – SV Wört 1:4 (1:1)

Von Beginn an war Wört besser im Spiel und ging folgerichtig früh in Führung. Der Ausgleich der Hausherren kurz vor der Halbzeit war zu diesem Zeitpunkt schmeichelhaft. Kerkingen kam besser aus der Kabine und konnte einige gute Chancen nicht in Tore umsetzen. Wört hingegen war in Halbzeit zwei effektiv und nimmt verdient die Punkte mit. Res.: 1:5

Tore: 0:1 S.Lingel (11.), 1:1 Deissler (41.), 1:2 Schwarzbäck (58.), 1:3 P.Lingel (70.), 1:4 Heide (76.)

Schwabsberg – Wasseralfingen II 2:2 (1:1)

Beide Mannschaften spielten von Anfang mit offenem Visier und es gab eine Vielzahl von Chancen auf beiden Seiten. Nach der Pause kam die Union besser in die Partie doch am Ende trennten sich beide Mannschaften mit einem unentschieden.

Tore: 1:0 Feifel (18.), 1:1 Eisele (45.), 1:2 Kampf ( 67.), 2:2 Grupp (89.)

VfB Tannhausen – Hüttlingen 2:4 (0:1)

Die beiden Mannschaften waren von Beginn an gleichauf, jedoch schockte ein Doppelschlag nach der Halbzeit den Gastgeber so, dass sie Probleme hatten wieder in die Partie zu finden, somit gewinnt Hüttlingen am Ende klar.

Tore: 0:1 Birkle (26.), 1:1 Tchoua (52.), 1:2 Miller (54.), 1:3 Eigentor (55.), 2:4 Ganzenmüller (70.)

Adelmannsfelden – Stödtlen 1:3 (0:0)

Die Parte war lange Zeit auf Augenhöhe bis Stödtlen innerhalb von zwei Minuten mit zwei Toren in Führung ging. Die restliche Zeit des Spiels verwalteten die Gäste clever. Res.: 3:3

Tore: 0:1 Salinger (68.), 0:2 Mack (70.), 0:3 Feil (88), 1:3 D. Hahn (95.)

Dorfmerkingen II – Westhausen 1:1 (0:0)

In einer von Anfang an hart umkämpften Partie ohne viele Chancen trennten sich am Ende beide Mannschaften mit einem leistungsgerechten unentschieden.

Tore: 0:1 Frei (67.), 1:1 M. Baum (88.)

FC Röhlingen – SV Pfahlheim 0:1 (0:1)

Auf Augenhöhe duellierten sich die beiden Teams während der gesamten Spielzeit. Chancen gab es auf beiden Seiten, Tore blieben jedoch aus. Den glücklichen Treffer zum Sieg erzielten die Gäste kurz vor dem Seitenwechsel, was gleichzeitig den Endstand bedeutete. Res.: 0:3

Tor: 0:1 Groll (44.)

Nordhausen-Zipplingen – TV Bopfingen 4:6 (2:2)

In einem torreichen Spiel sicherte sich am Ende der TV Bopfingen den Auswärtssieg. Die Abwehrreihen erwischten in dieser Partie keinen guten Tag und so blieb die Partie bis zum Schlusspfiff offen. Erst in der 90. Minute erzielte der vierfache Torschütze Angelo Colletti durch einen Konter den Treffer zur Entscheidung.

Tore: 1:0 Seidenfuß (19./FE), 1:1, 1:2 Colletti (24., 26./FE), 2:2 D. Roder (39.), 2:3 Colletti (56.), 3:3 D. Roder (60.), 3:4 Üstün (65.), 3:5 R. Brunner (72.), 4:5 M. Roder (77.), 4:6 Colletti (90.)

Quelle: Schwäbische Post

 

Website_Design_NetObjects_Fusion
BannerSVDJK

aktualisiert am
11.06.2018 

Kontakt

Sie wollen Mitglied werden?