3. Spieltag

SV Kerkingen – TSG Abtsgmünd 1:0 (1:0)

Die erste Halbzeit dominierte die Heimelf und ging folgerichtig in Führung. Nach der Pause gab Kerkingen das Spiel völlig aus der Hand und Abtsgmünd konnte aus ihrer Überlegenheit keine Chancen nutzen. Reserve. 2:2
Tor: 1:0 Krisch (41.)

SSV Aalen – DJK Schwabsb./B. 0:1 (0:0)

In einem harten Spiel begegneten sich beide Teams auf Augenhöhe. Schwabsberg stand stabil und lies den SSV anrennen. Bei einem Konter gelang der DJK das 0:1, das bis zum Schluss eisenhart verteidigt wurde. Tor: 0:1 Fürst (52.) Bes. Vork. Simon Fischer verschießt Foulelfmeter (85.) TSV Westhausen - SV Pfahlheim 1:3 (0:1) In einem spielerisch schwachen Spiel waren die Gäste vor dem Tor eiskalt und nutzen konsequent ihre Chancen. Das Heimteam schaffte es über 90 min. nicht, sich nennenswerte Chancen herauszuspielen. Unterm Strich ein verdienter Sieg für die Gäste. Reserve: 3:0 Tore: 0:1 Seckler (42.), 1:1 Sauter (52.), 1:2 Konle (57.), 1:3 Groll (86.)

FC Schloßberg – TSV Hüttingen 3:2 (2:1)

Der FC Schloßberg hat gegen eine stark aufspielende Hüttlinger Mannschaft kämpferisch und spielerisch gut dagegen gehalten und ist nicht unverdient mit 3:1 in Führung gegangen. Der TSV Hüttlingen hingegen kam zu spät zum Anschlusstreffer, um noch einen möglichen Punkt ergattern zu können. Tore: 1:0 Glatzer (20.), 2:0 Glatzer (39.), 2:1 Liesch (45.), 3:1 Volk (67.), 3:2 Winter (89.)

SV Ebnat – SV DJK Stödtlen 0:4 (0:1)
Bis zur Halbzeit konnte die sehr junge Mannschaft des SV Ebnat das Spiel offen gestalten, in Hälfte zwei nutzten die Gäste ihre Chancen jedoch eiskalt, das Ergebnis geht in dieser Höhe auch in Ordnung. Tore: 0:1 Steinhoff (12.), 0:2, 0:4 Salinger (56., 88.), 0:3 Lutz (77.)

VfB Tannhausen – Union W’alfingen 4:1 (1:0)
In der ersten Halbzeit hatte die Heimelf das Spiel über die meiste Zeit unter Kontrolle, wodurch man mit 1:0 in Führung ging. Nach dem Ausgleich wurde die Union immer stärker und hätte die Partie drehen können, doch drei Treffer in den letzten zehn Minuten führten den VfB auf die Siegerstraße. Tore: 1:0 Wille (36.), 1:1 Yilmaz (56.), 2:1, 4:1 Weißenburger (82., 90.), 3:1 J. Hammele (87.)

DJK Eigenzell – VfB Ellenberg 3:1 (1:1)

Die Gastgeber aus Eigenzell landeten gegen Ellenberg einen verdienten 3:1-Erfolg. Sie kamen nach dem Rückstand sofort zurück und hatten die Partie anschließend sicher im Griff. Tore: 0:1 T. Lechner (34.), 1:1 Beck (36.), 2:1 F. Gaugler (56.), 3:1 S. Lechner (90).

TSV Westhausen – SV Pfahlheim 1:3 (0:1)
In einem spielerisch schwachen Spiel waren die Gäste vor dem Tor eiskalt und nutzen konsequent ihre Chancen. Das Heimteam schaffte es über 90 min. nicht, sich nennenswerte Chancen herauszuspielen. Unterm Strich ein verdienter Sieg für die Gäste.
Tore: 0:1 Seckler (42.), 1:1 Sauter (52.), 1:2 Konle (57.), 1:3 Groll (86.) Reserve: 3:0

Spfr. Dorfmerkingen II – TV Bopfingen 1:5 (0:1)

Der Spielbericht wurde nicht gemeldet.

Quelle: Schwäbische Post

 

 

Website_Design_NetObjects_Fusion
BannerSVDJK

aktualisiert am
24.09.2018 

Kontakt

Sie wollen Mitglied werden?