30. Spieltag

TV Bopfingen – Spfr Rosenberg 6:3 (4:0)

Die Partie war schon zur Halbzeit entschieden. Bopfingen versiebte einige hundertprozentige Torchancen, sonst wäre das Ergebnis noch höher ausgefallen. Nach dem Zwischenstand in Adelmannsfelden war dann die Luft in Halbzeit zwei raus.
Tore: 1:0 Colletti (12.), 2:0 R. Brunner (24.), 3:0, 4:0 Colletti (44., 45.), 4:1 P. de Gruyter (62.), 4:3 Engelhard (73.), 5:2 R. Brunner (86.), 5:3 D. de Gruyter (88.), 6:3 Colletti (90.)
Bes. Vork.:
TV Bopfingen verschießt Foulelfmeter (54.)

TSV Westhausen – SV Wört 3:2 (3:2)

In einem offenen Spiel mit vielen Chancen auf beiden Seiten, sahen die Fans und Zuschauer beider Mannschaften ein gutes Spiel., bei dem beide Teams gut kämpften. Am Ende dieser Partie gingen die Gastgeber als Sieger vom Platz. Res.: 2:7
Tore:
0:1 Heide (4.), 1:1 Dauser (16. /FE), 2:1, 3:1 Frei (20., 31.), 3:2 Weidenbacher (41.)

SV DJK Stödtlen – SV Pfahlheim 0:2 (0:2)

Beide Teams lieferten keine gute Partie ab und die Zuschauer in Stödtlen sahen ein sehr zerfahrenes Spiel. Die Gäste aus Pfahlheim nutzten ihre wenigen Chancen besser aus und gewannen deshalb mit 2:0.
Tore: 0:1 Konle (20.), 0:2 Sekler (40.)

TSV Hüttlingen – Union Wasseralf. 1:1 (1:1)

In einem Saisonfinale, welches am Dramatik nicht zu überbieten war, gab es am Ende keinen Sieger. Mit je einem Elfmeter vielen die einzigen Tore, aus dem Spiel heraus waren Chancen Mangelware. Durch das Unentschieden konnte keines der beiden Teams noch an die Spitze rankommen.
Tore: 1:0 T. Gold (32./FE) 1:1 C. Cuma (39./FE)

VfB Tannhausen – FC Röhlingen 2:0 (1:0)

Die Chancenverwertung der Heimelf ließ zu wünschen übrig und deshalb konnte sich Röhlingen auch Chancen erspielen, die sie aber nicht nutzten und sich somit mit 0:2 geschlagen geben müssen.
Tore: 1:0 Hammele (23.), 2:0 Weißenburger (86.)

TSV Adelmannsfelden – SV Kerkingen 5:0 (1:0)

Adelmannsfelden zeigt eine seiner besten Saisonleistungen und lässt dem SV Kerkingen vor allem im zweiten Durchgang keine Chance. Der Sieg ist auch in der Höhe verdient und das Heimteam sicherte sich den zweiten Tabellenplatz. Res.: 1:2
Tore:
1:0 Bernlöhr (27.), 2:0 Bernlöhr (48.), 3:0 Bernecker (55.), 4:0 Boll (61.), 5:0 D.Hahn (82.).

Spfr Dorfmerkingen II – VfB Ellenberg 0:1 (0:0)

Die beiden Teams begegneten sich auf Augenhöhe und keine der beiden Mannschaften konnte sich einen wirklichen Vorteil erspielen. Die Partie nahm jedoch ein glückliches Ende für die Gäste vom VfB Ellenberg, die sich durch den Sieg den Klassenerhalt sicherten.
Tore: 0:1 F. Knecht (83.)

Schwabsberg/Buch – Nordh./Zipllingen 3:2 (1:0)

Die Heimmannschaft bestimmte die erste Stunde, schwankte nach dem Anschlussstreffer jedoch und es wurde noch einmal eng. Am Ende setzte sich die Elf der DJK Schwabsberg/Buch aber durch und schickte die Gäste dadurch in die Relegation um den Verbleib in der Kreisliga A II. Res.: 3:1
Tore: 1:0 Fürst (12.), 2:0 D. Deis (49.), 2:1 Roder (55.), 3:1 Müller (64.), 3:2 Roder (83.)

Quelle: Schwäbische Post

 

Website_Design_NetObjects_Fusion
BannerSVDJK

aktualisiert am
11.06.2018 

Kontakt

Sie wollen Mitglied werden?